Would you like to change your language to English?

Yes, continue in English

Ist Deutsch die richtige Spracheinstellung für Sie?

Ja, weiter auf Deutsch
Redlight
COVID-19 (Coronavirus) vs. Prostitution
Solange Prostitution in Ihrem Land verboten ist, dienen die SedCards lediglich zur Information.
Bleiben Sie bis Ende der Sanktionen gern via kostenlosem >> Live-Chat << in Verbindung.
In der Nähe
Liste Nur Fotos
Seite 1 / 38
Listenansicht:
Video-Anzeigen

Deutschland, der "Puff Europas"

Laut Schätzungen von Sachverständigen (darunter auch die Finanzämter) gibt es in Deutschland ca. 400.000 Anbieter erotischer Dienstleistungen - daher spricht man von Deutschland gern auch vom "Puff Europas". Schätzungen gehen weiterhin davon aus, dass 88% der deutschen Erotikdienstleister weiblich, ca. 6% männlich und ca. 6% transsexuell sind.

Seit der EU-Öffnung ist der Migrantenanteil enorm gestiegen und liegt bei ca. 65%, bei männlichen Sexdienstleistern sogar bei 88%. Andere Studien in Verbindung mit der Befragung verschiedentlicher Gesundheitsämter gehen von deutlich mehr Migranten unter den Sexworkern in Deutschland aus. Den Großteil weiblicher Sexworker bilden in Deutschland demnach Bulgarinnen mit ca. 18% und Rumäninnen mit ca. 14% .